Die Seele kann heilen

„Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“

Teresa von Avila

 

 

 

Die Selbstheilungskräfte werden durch das Handauflegen aktiviert. Der Mensch, der bereit ist an sich zu arbeiten, seine Denkweise oder Lebenssituation neu zu sortieren, alte Glaubenssätze abzulegen, hat die Möglichkeit, Neues zu erfahren. Durch die Energiezufuhr können sich Blockaden auflösen, Altes kann gehen. Das Immunsystem wird unterstützt und der Stoffwechsel wird aktiviert. Durch die Arbeit an unserem Energiefeld finden wir Zugang zu unserem tiefsten Sein. Dadurch fühlen wir uns ausgeglichener, ruhiger und selbstbewusster. Körper, Geist und Seele finden wieder zueinander – die Lebensenergie (Prana, Chi, Od), kann wieder fließen. Wir unterstützen und begleiten diesen Prozess.

In einem vertraulich geführtem Gespräch zeigt sich die Art der Anwendung. Oft ergibt sich eine Kombination von

Terminvereinbarung


Bitte beachte, dass die hier verfügbaren Informationen keinen Ersatz für die Beratung oder die Behandlung von medizinischem Fachpersonal wie Ärzten oder Heilpraktikern darstellt.

„Tibetische Buddhisten glauben, dass Krankheiten Warnungen sein können, die uns daran erinnern sollen, dass wir tiefere Bereiche unseres Seins – wie etwa unsere spirituellen Bedürfnisse – vernachlässigt haben. Wenn wir diese Warnung ernst nehmen und die Richtung unseres Lebens grundlegend ändern, gibt es berechtigte Hoffnung auf Heilung nicht nur unseres Körpers, sondern unseres gesamten Seins.“
(Dr. Herbert Kappauf zitiert den tibetischen Meditationsmeister Sogyal Rinpoche – aus natur&heilen, Heft 12/2015)

Jakob

Veranstaltungen

  1. Navaratri Festival

    Oktober 2 @ 11:00 - Oktober 11 @ 13:00
  2. Vijayadashami Feuerpuja

    Oktober 11 @ 19:30 - 21:30
  3. Feuerpuja Tagesworkshop

    Oktober 22 @ 09:00 - 21:00
Bajan-Konzert im Holunderhaus 2013